Kinotipp: «Skin» ab Donnerstag in den Kinos

Jamie Bell als Bryon zu sehen

Ab Donnerstag läuft der Film «Skin» in den Zentralschweizer Kinos. In der Hauptrolle ist Jamie Bell zu sehen.

Erzogen von zwei glühenden Anhängern der White-Supremacy-Ideologie, trägt Bryon Widner (Jamie Bell) den Hass tief im Herzen und sichtbar auf der Haut: Die Tattoos des kahl rasierten jungen Mannes überziehen auch sein Gesicht, darunter jede Menge rechte Parolen und Symbole. Als er die dreifache Mutter Julie (Danielle MacDonald) kennen- und lieben lernt, die der rechten Szene gerade den Rücken gekehrt hat, will er ebenfalls aussteigen und sucht Hilfe bei dem Menschenrechtsaktivisten Daryle. Doch seine rassistische ‘Familie’ lässt Bryon nicht gehen.

Ob sich der Besuch im Kino lohnt, erklärt Filmfachmann Philipp Portmann am Mittwochmorgen um 08.40 Uhr bei Radio Pilatus und am Donnerstag in der Sendung Kino auf Tele 1 stündlich ab 18.45 Uhr.