Luzerner Polizei nimmt Opferstockdieb fest

Ein illegal Eingereister macht sich an Opferstock zu schaffen

Weil er sich in einer Kirche in der Stadt Luzern an einem Opferstock zu schaffen machte, ist ein 43-jähriger Mann von der Polizei festgenommen worden. (Symbolbild)

Weil er sich in einer Kirche in der Stadt Luzern an einem Opferstock zu schaffen machte, ist ein 43-jähriger Mann von der Polizei festgenommen worden. Dabei stellte sich heraus, dass er gar nicht in der Schweiz hätte sein dürfen.

Der Rumäne wurde nicht nur mehrfach polizeilich gesucht, er war auch mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie hatte den Mann am Vortag um 15.30 Uhr, kurz vor dem Verlassen der Kirche anhalten und kontrollieren können.

Er trug neben Bargeld ein präpariertes Werkzeug für Opferstockdiebstähle auf sich. Aufgrund dieser Feststellung wurde der Mann vorläufig festgenommen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(Quelle: sda)