Totalschaden nach Selbstunfall

Der 21-jährige Autofahrer blieb unverletzt

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Sonntagmorgen, 28. Juli, hat sich auf der Autobahn A2 in Fahrrichtung Süden ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurden niemand. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Auf der Autobahn A2 ist am Sonntagmorgen im starken Regen ein junger Autofahrer verunfallt. Das Profil der Pneus seines Autos war mangelhaft, wie die Nidwaldner Kantonspolizei schrieb. Der Lenker blieb unverletzt, das Auto wurde total demoliert.

Der 21-jährige Lenker war auf der A2 in Richtung Süden unterwegs. Auf der nassen Fahrbahn geriet sein Auto nach der Galerie Stansstad ins Schleudern und kollidierte mit einer Mauer am linken Fahrbahnrand. Danach drehte sich sein Auto und blieb total demoliert auf der rechten Fahrspur stehen.

(Quelle: sda)