Zwangspause für Autofähre Beckenried-Gersau

Grund dafür ist ein Zwischenfall mit der Rampe

Die Autofähre «Tellsprung» zwischen Beckenried und Gersau

Auf der Autobahn A2 in Richtung Luzern droht heute wohl ein noch grösseres Verkehrs-Chaos. Grund dafür ist ein Zwischenfall bei der Autofähre zwischen Beckenried und Gersau. Ein Lastwagen beschädigte die Rampe - der Betrieb ist voraussichtlich bis morgen Samstag eingestellt.

Als wäre das Chaos schon nicht gross genug kommt nun ein weiteres Problem hinzu. Die Autofähre zwischen Beckenried und Gersau hat am Freitagmorgen ihren Betrieb vorübergehend einstellen müssen. Grund dafür ist ein Zwischenfall beim Verlad in Gersau. Wie der Fährdienst gegenüber Radio Pilatus und Tele1 mitteilte, hat am Vormittag ein Lastwagen eine Rampe beschädigt. Die Betreiber gehen davon aus, dass die Fähre frühestens morgen Samstag den Betrieb wiederaufnehmen kann. 

Hochbetrieb infolge Axenstrasse

Seit der Sperrung der Axenstrasse hat die Autofähre von Beckenried nach Gersau Hochbetrieb, weil viele Autofahrer den Stau auf der A2 umgehen wollen. 

Wie sich die Sperre auf den Verkehr auswirkt wird sich zeigen. Alle aktuellen Verkehrsmeldungen findet ihr hier.