Wolfsriss im Unteralptal in Andermatt

Ein Wolf hat offenbar zwei Schafe im Urnerland gerissen

Das Rissbild der zwei Schafe im Urnerland deutet auf einen Wolf hin.

Im Kanton Uri sind offenbar zwei Schafe einem Wolf zum Opfer gefallen. Am Mittwoch, 14. August 2019, hatte der Kanton Uri eine Warn-SMS herausgegeben, dass im Unteralptal in Andermatt ein Wolfsriss vermutet wird.

Ein Landwirt hatte dem Jagdaufseher des Gebiets Andermatt, Hospental und Realp den Riss von zwei Schafen gemeldet. Daraufhin hat der Kanton Uri eine Warn-SMS versendet, wie die Luzerner Zeitung berichtet.

Der betroffene Landwirt hat bei einem Schaf die DNA entnommen und eine Fotofalle aufgestellt. Ob es sind tatsächlich um einen Angriff eines Wolfes handelt, ist nicht mit hundertprozentiger Sicherheit klar. Das Rissbild deute aber auf einen Wolf hin. Zuletzt wurde vor rund einem Jahr eine Wolfswarnung in dem Gebiet herausgegeben.