Autofahrer auf A2 bei Neuenkirch mit 182 km/h geblitzt

Insgesamt waren 500 Fahrzeuge zu schnell

Autofahrer auf A2 mit 182 Stundenkilometern geblitzt (Symbolbild)

Über 500 Fahrzeuge waren am Donnerstag auf der Autobahn A2 bei Neuenkirch LU zu schnell unterwegs, als die Polizei dort eine Geschwindigkeitskontrolle durchführte. Ein 22-jähriger Lenker hatte gar 182 Stundenkilometer auf dem Tacho. Erlaubt wären 120 Stundenkilometer.

Eine Patrouille konnte das Fahrzeug mit französischen Kennzeichen bei der Autobahnausfahrt Luzern-Horw stoppen, teilt die Luzerner Polizei mit. Der Lenker gab an, keine Kenntnisse von den Geschwindigkeitslimiten in der Schweiz gehabt zu haben. Er musste mehrere tausend Franken Bussgeld hinterlegen.

Über 500 Fahrzeuge zu schnell

Bei der Geschwindigkeitskontrolle wurden nebst dem Franzosen noch zwei weitere Autofahrer wegen Tempoüberschreitungen angezeigt. Insgesamt waren über 500 Fahrzeuge zu schnell.

(Quelle sda)