Musical "Heiweh - Fernweh" mit Gölä, Patent Ochsner, Lo & Leduc, u.v.m.

Vom 8. Dezember bis 6. Januar in der Luzerner Messe

Es könnte nach "Ewigi Liebi" der nächste Schweizer Musical-Hit werden: "Heiweh – Fernweh". Das Musical mit Schweizer Liedern wird in der Luzerner Messe aufgeführt. 

Die Songs von Gölä, Patent Ochsner, Trauffer, Lo & Leduc, Steff La Cheffe, Müslüm, Gotthard, u.v.m. sind längst Klassiker oder unvergessliche Hitgiganten in der Kulturgeschichte der Schweiz. Jetzt entsteht auf der Basis dieser neuen und alten Schweizer Hits ein neues Schweizer Musical. Die Songtexte von Liedern wie "Heaven", "Heimweh", "Schwan", "La Bamble", "Vierwaldsättersee" und "079" werden in die Geschichte des Musicals verwoben und sollen für viele lustige Momente sorgen. Zu erwarten ist auch, dass die verschiedenen Generationen ihre Lieder zum Mitsingen haben werden. 

Die Geschichte
Frank und Julia, seine Freundin aus dem Wallis, sind Besitzer des Strandclubs Lido am See. Der Club läuft mehr schlecht als recht. Lisa und Tom, Sohn und Tochter von Frank, studieren und sind in ihren Ferien im Lido um auszuhelfen. Alle sind sich einig, dass es neue Ideen braucht und Tom engagiert ziemlich fahrlässig eine Truppe, die nicht ganz freiwillig aus Grenada zurückgekehrt ist. Nur der schwule Kellner Jerome findet Gefallen an der Truppe, besonders an Robbie, dem Surfer aus Kalifornien. Die Rettung soll ein neuer Spa bringen, der neben dem Lido gebaut wird. Doch bringt jemand die nötige Erfahrung mit? Die Geschichte nimmt ihren Lauf…

Bekanntes Team dahinter

Heiweh - Fernweh wurde von einem erfahrenen Kreativteam entwickelt. Das Buch schrieb der bekannte Schweizer Regisseur Max Sieber, welcher auch gleich die Regie übernimmt. Für die Choregrafien sorgt Curtis Burger (DJ Bobo, Andrea Berg, "Darf ich bitten?). Verantwortlich für den Hörgenuss ist Tommy Strebel, der seit Mitte der 90er-Jahre das Sounddesign von Musicals in ganz Europa macht (u.a. in Basel, Berlin, Moskau, München, Paris, Shanghai, St. Petersburg, Thun und Zürich). Musikalischer Leiter ist der Schweizer Musiker und Orchestrator Stefan Mens. Roland Beckerle (Scorpions, Sara Brightman) kreiert das Lichtdesign und setzt die Produktion zugleich technisch um.

Die Aufführungen sind vom 8. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 in der Halle 1 der Messe Luzern. Tickets sind hier erhältlich

Ein Teil der Crew von "Heiweh - Fernweh" Bo Katzmann und seine Tochter Ronja sind beim Musical auch dabei. Das Musical findet in der Messe Luzern statt.