Lernfahrerin verursacht in Baar Totalschaden

Das Auto prallte in eine Lichtsignalanlage

Das Auto prallte in eine Lichtsignalanlage und erlitt Totalschaden.

Eine Lernfahrerin ist bei einem missglückten Fahrmanöver von der Strasse abgekommen und in eine Lichtsignalanlage geprallt, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden.

Am Mittwochabend, 28. August 2019 kurz vor 21:00 Uhr, befand sich eine 19-Jährige mit ihrem 53-jährigen Vater auf einer Lernfahrt. Die junge Frau beabsichtigte in der Gemeinde Baar von der Bahnhofstrasse nach rechts in die Dorfstrasse einzubiegen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet auf das Trottoir und prallte anschliessend in einen Betonpoller sowie in die dortige Lichtsignalanlage. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden. Der Lernfahrausweis wurde der 19-Jährigen zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.