Tag der offenen Tore bei der Feuerwehr Luzern

Der schweizerische Feuerwehrverband feiert 150 Jahre

Heute ist ein spezieller Tag für alle Feuerwehrleute. Der schweizerische Feuerwehrverband feiert in diesem Jahr sein 150 Jahre-Jubiläum. Darum luden 650 Feuerwehren in der ganzen Schweiz die Bevölkerung ein, dies mit ihnen zu feiern. Auch die Feuerwehr der Stadt Luzern.

Einmal hautnah miterleben, wie die Feuerwehr einen verunglückten Gleitschirmflieger rettet oder zuschauen, wie die Frauen und Männer der Unfallrettung mit einigen wenigen gut platzierten Schnitten einen Mercedes wie eine Blechdose öffnen - das gibt es nicht alle Tage. Für die Feuerwehr Luzern ist das Jubiläum ein willkommener Anlass, um mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen, sagt der Feuerwehrkommandant Theo Honermann. Es sei wichtig, den Menschen immer wieder klar zu machen, dass eine Milizfeuerwehr keine Selbstverständlichkeit ist.

300 Jahre Feuerwehr Luzern

300 Jahre ist es her, dass die Feuerwehr der Stadt Luzern gegründet wurde. Seit dem hat sich die Technik zur Brandbekämpfung rasant weiterentwickelt. Aber auch die Aufgaben, die die Feuerwehr übernommen hat, sind komplexer geworden. Heute ist die Brandbekämpfung nur eine von vielen Aufträgen. Die Männer und Frauen der Feuerwehr rücken auch bei Verkehrsunfällen, Ölverschmutzungen oder Unwetter aus. 

Feuerwehr Luzern