37'000 Mängel an Schwerfahrzeugen entdeckt

Seit 10 Jahren wird im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld kontrolliert

Vor 10 Jahren ist das Schwerverkehrszentrum in Erstfeld eröffnet worden. Von den rund 1'000 Lastwagen, welche auf der Gotthard-Autobahn täglich Richtung Süden unterwegs sind, werden jedoch nur rund 5 Prozent kontrolliert. Die Alpen-Initiative beispielsweise fordert daher mehr Kontrollen.

10 Jahre nach der Eröffnung ist man sich einig: Die Kontrollen im Schwerverkehrszentrum in Ripshausen bei Erstfeld haben sich bewährt. Mit Lastwagen gab es rund ein Drittel weniger Unfälle. Knapp 37'000 technische Mängel hat die Kantonspolizei Uri bei den Kontrollen bereits entdeckt. Die Alpen-Initiative fordert jedoch mehr Kontrollen und mehr Schwerverkehrszentren in der Schweiz. 2003 plante der Bund 13 Schwerverkehrszentren. Davon sind jedoch erst sieben in Betrieb.

Audiofiles

  1. Vor 10 Jahren wurde das Schwerverkehrszentrum in Erstfeld eröffnet. Audio: Sophie Müller, Radio Pilatus AG