Sie liefert den Herbst-Hit aus Down Under

Newcomerin «Tones And I» startet international durch mit «Dance Monkey»

Da war er plötzlich, der Hit für den Herbst 2019. Dafür verantwortlich ist eine 19-jährige Australierin. Mit ihrem Titel «Dance Monkey» hat «Tones And I» schon die Charts in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland und Irland geentert. Nun stösst der Track nach vier Wochen auch in die Top 3 der Schweiz vor.

Alles begonnen hat für Toni Watson Anfang 2018. Da verliess die Einzelhandelskauffrau ihre Heimatstadt in der Nähe von Melbourne und machte sich als Backpackerin auf den Weg nach Byron Bay. Dort versammelte sie als Strassenmusikerin die Massen - und schon ein Jahr später erobert die Newcomerin als «Tones And I» wie aus dem Nichts international die Charts.

Schon ausverkaufte Tour absolviert

In Australien hat «Tones And I» mit gerade mal drei Single-Releases bereits eine ausverkaufte Tour absolviert, sie rockte die Bühnen auf Festivals und so ganz nebenbei stieg der Song «Dance Monkey» rund um die Erde in die Charts ein. In der Schweiz hat es in den Singlecharts innerhalb von wenigen Wochen bereits bis weit nach vorne gereicht und auch in der Radio Pilatus-Chartshow hörst du "Dance Monkey" natürlich. Ganz witzig ist auch das Musikvideo dazu.

Noch mehr Songs mit markanter Stimme

Wir freuen uns schon auf noch mehr Hits von «Tones And I». Die weiteren bisher veröffentlichten Tracks haben da durchaus Potential. Dazu ist Ende August die EP "The Kids Are Coming" raus gekommen. Was die Songs verbindet, ist die markante Stimme der Newcomerin.