Rock of Ages, das 80s Rock-Musical

Unter dem Dach von Le Théâtre in Emmen

"Rock of Ages" ist eine mitreissende, sexy Broadway-Show Die Le Théâtre-Band interpretiert die Rock-Welthits Groupies, lange Haare, Egos: die 80er Rockstars kriegen ihr Fett weg SängerInnen und TänzerInnen aus fünf Nationen stehen in Emmen auf der Bühne

Rock of Ages, das 80s Rock-Musical - vom 14. Dezember 2019 bis 19. Januar 2020.

Über 2300 Vorstellungen am Broadway, europäische Produktionen in England, Österreich und Deutschland. Jetzt kommt das Smash-Hitmusical für Freunde von gutem Achtziger-Rock in die Schweiz, ins Le Théâtre, in einer hauseigenen Inszenierung. Ein "ganz anderes", im besten Sinne trashig-humorvolles Jukebox-Musical und ein Kultur-Pflichtprogramm für LiebhaberInnen vor geradliniger, ehrlicher Rockmusik.

Was macht den echten Rockstar aus? Sonnenbrille, Hosen, wo kein Finger Platz im Bund findet, das Ego und die Libido gewaltig, sowie natürlich deftiges Benehmen. All dies verzeiht und bewundert man an diesem Kerl, weil er die einzig wahre Musik im Blut hat: Die Rock-Brüller der 80er, die Hymnen mehrerer Generationen, das Genialste seit Mozart, mindestens. Diese Ausgangslage ist der Einstieg in ein Musical, das in Genre, Intensität und Humor seinesgleichen sucht. Aus der Broadwaypremiere von Rock of Ages 2009 resultierten fünf Tony Awards-Nominationen. 2328 Vorstellungen brachten die Show in die Top 30 der Musicals mit der längsten Laufzeit der Broadwaygeschichte. Die „New York Times“ feierte das Stück als „ernsthaft-verrücktes, absurd-unterhaltsames Arena-Rock Musical“. 2012 wurde Rock of Ages verfilmt, mit Tom Cruise, Catherine Zeta-Jones und Alec Baldwin in den Hauptrollen. Im Gegensatz zur Bühnenshow waren die Kritiken für die Kinoversion - vor allem in Europa - zurückhaltender. Die volle Wirkung entfaltet der Stoff auf Bühnenbrettern Die „Augsburger Allgemeine“ schreibt über die deutsche Erstaufführung 2018: „Dieses ‚Kick Ass Musical‘ ist ein perfekt präsentiertes Rock-Animationsprogramm“.

Alle Infos und Tickets gibt es unter www.le-theatre.ch