FC Luzern verliert in Basel 0:3

FCL neu auf Rang sieben in der Tabelle

FCL-Spieler Ibrahima Ndiaye (stehend) gegen Omar Alderete vom FC Basel.

In der neunten Runde der Fussball Super League hat der FC Luzern auswärts beim FC Basel 0:3 verloren. 

Obwohl die Luzerner in Basel zu einigen Chancen kamen und sich auch diverse Eckbälle erkämpften, dominierte Leader Basel das Spiel weitgehend. Cabral war es, der in der 28. und in der 58. Minute die beiden Tore für Basel schoss. In der 64. Minute hätte es zudem fast einen Penalty für den FC Basel gegeben. Allerdings intervenierte der Video-Schiedsrichter bei Schiedsrichter Tschudy. Dieser zog seinen Penalty-Entscheid zurück, nachdem er die TV-Bilder studierte. Anstatt Penalty für Basel gab es eine gelbe Karte für Bua. In der Nachspielzeit erhöhte der FC Basel zum 3:0 gegen den FC Luzern.

In der Tabelle führt weiterhin Basel mit drei Punkten Vorsprung auf YB, St. Gallen und Sion. Der FC Luzern liegt auf Rang sieben.

Audiofiles

  1. FCL verliert diskussionslos gegen Basel. Audio: Reto Eicher