Sechs Verletzte nach Vollbremsung in Luzern

Mehrere Personen stürzten im Trolleybus am Hirschengraben

Ein VBL-Bus musste angeblich wegen eines Autos abrupt abbremsen. Sechs Personen wurden verletzt.

Am Samstagmittag hat ein Bus in Luzern stark abbremsen müssen. Dabei wurden sechs Personen verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 12. Oktober, um ca. 12:30 Uhr musste ein Trolleybus am Hirschengraben in Luzern abrupt Bremsen. Die Gründe für die Vollbremsung sind noch unklar, angeblich musste der Bus wegen eines hellen Autos bremsen. 

Mehrere Personen im Bus stürzten, sechs davon wurden leicht verletzt und erlitten hauptsächlich Prellungen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Wer etwas gesehen hat wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.