FC Luzern verliert gegen Xamax 0:2

Niederlage in Neuenburg

FCL-Spieler Francesco Margiotta im Einsatz gegen Marcis Oss von Xamax.

In der 12. Runde der Fussball Super League hat der FC Luzern auswärts gegen Xamax 0:2 verloren. 

Die Tore für die Neuenburger schossen Karlen in der 11. und Oss in der 80. Minute. Obwohl die Luzerner in der ersten Halbzeit teilweise gut im Spiel waren, erzielten sie keinen Treffer. 

Im anderen Spiel des Abends trennten sich Sion und Servette 1:1.

Am kommenden Mittwoch spielt der FC Luzern um 19.00 Uhr im Letzigrund Zürich gegen GC das Cup-Achtelfinal-Spiel. Radio Pilatus wird auch dieses Spiel live übertragen.