Zwei Jugendliche in Baar überfallen

Die Täter - eine Gruppe junger Männer - sind noch auf der Flucht

In Baar sind zwei Jugendliche überfallen und ausgeraubt worden (Archivbild).

In Baar sind am Dienstagabend im Abstand von wenigen Minuten zwei Jugendliche überfallen und ausgeraubt worden. Die beiden Opfer blieben unverletzt. Die Täter sind noch nicht ermittelt. 

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilten, ereigneten sich die Überfälle zwischen 20.15 Uhr und 20.30 Uhr an der Inwiler- und an der Zugerstrasse. Bei den Tätern handelt es sich um eine Gruppe junger Männer. Sie bedrohten ihre beiden Opfer, einen 19-Jährigen und einen 14-Jährigen, mit einem Messer. Nach den Raubüberfällen ergriffen die Täter die Flucht.

Täterbeschrieb und Zeugenaufruf 

Die mutmasslichen Täter können wir folgt beschrieben werden: 

Täter 1

  • 16 bis 19 Jahre
  • schlank, 175 bis 180cm gross
  • Kinnbart/Flaum
  • trug schwarze Kleider
  • sprach Schweizerdeutsch

Täter 2

  • 15 bis 20 Jahre
  • feste Statur, ca. 165cm gross
  • trug dunkle Kleider
  • und sprach ebenfalls Schweizerdeutsch

Täter 3

  • 17 bis 20 Jahre
  • schlank, ca. 180cm gross
  • dunklere Hautfarbe
  • trug schwarze Kleider
  • sprach Schweizerdeutsch

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer den Vorfall beobachtet oder die jungen Männer gesehen hat, wird gebeten sich bei der Zuger Polizei unter 041 728 41 41 zu melden.