Maurus Frey soll Krienser Stadtpräsident werden

Die Grünen Kriens haben ihn offiziell nominiert

Maurus Frey, Präsident die Grünen Kanton Luzern.

Der Kantonsparlamentarier und Präsident der Grünen Kanton Luzern, Maurus Frey, soll Stadtpräsident von Kriens werden. Die Grünen Kriens haben Frey offiziell für das Stadtparlament und das Stadtpräsidium nominiert. 

Der 37-jährige Maurus Frey wurde von seinen Parteikollegen zum offiziellen Kandidaten für das Stadtpräsidium ernannt. Frey soll den Sitz des abtretenden, Grünen Cyril Wiget verteidigen. Dies schreibt die Partei in einer Mitteilung. Frey war von 2008 bis 2013 Mitglied des Einwohnerrates Kriens. Frey ist ein erfahrener Politiker und bereits seit zwei Jahren Präsident der Grünen Kanton Luzern. 

Maurus Frey ist Informatik Ingenieur FH. Nach seiner Tätigkeit als Teamleiter für Software-Entwicklung bei einem multinationalen Technologiekonzern und einer Weiterbildung in Umwelttechnik, verantwortet er die technologische Weiterentwicklung von Umweltmesssystemen in einem Innerschweizer KMU.