Zu schnell: Auto und Strassenlampe Schrott

Ein 21-jähriger verlor Richtung Allenwinden die Kontrolle über sein Auto

Baar: Junglenker fährt Auto und Strassenlampe zu Schrott.

Weil er während des Abbiegens zu stark beschleunigt hat, ist ein Autofahrer in der Nacht auf Freitag in Baar in eine Strassenlaterne gefahren. Verletzt wurde niemand, am Auto und an der Strassenlampe entstand Totalschaden.

Wie die Zuger Polizei mitteilte, verunglückte der 21-Jährige am Freitag kurz vor 1.00 Uhr im Moosrank in Baar. Der Junglenker bog von der Ägeristrasse Richtung Allenwinden ab, beschleunigte dabei zu stark und verlor die Herrschaft über sein Auto. Das Auto kam von der Strasse ab und fuhr in eine Strassenlampe.

Der stark beschädigte Personenwagen wurde mit Hilfe eines Lastwagenkrans geborgen. Die Strassenlampe musste entfernt werden. Der Automobilist musste seinen Führerausweis abgeben.

Quelle: sda