Längere Haltestellen auf Postauto-Linie Luzern-Adligenswil

Regierungsrat bewilligt Kantonsstrassenprojekt von 1,2 Millionen Franken

Postautos am Bahnhof Luzern

Seit Dezember 2013 haben die Passagierzahlen auf der Buslinie 73 zwischen dem Bahnhof Luzern und Adligenswil um 35 Prozent zugenommen. Aus diesem Grund werden auf diesem Abschnitt Gelenkbusse mit einer Länge von 18 Metern eingesetzt. Nun werden zwei Haltestellen ausgebaut und eine verschwindet.

Auf der Postauto-Linie Bahnhof Luzern - Adligenswil gibt es aufgrund der 2013 angepassten Linienführung nicht nur mehr Passagiere, sondern auch längere Busse. Deshalb werden die beiden Bushaltestellen Dorf und Rigiblick auf die Haltekantenlänge von 19 Meter verlängert und behindertengerecht ausgebaut. Dies teilt der Luzerner Regierungsrat mit.

Anstelle Bushaltestelle Gämpi gibt es Fussgängerquerung mit Mittelinsel 

Die Bushaltestelle Gämpi wiederum wird rückgebaut. Anstelle der Haltestelle wird eine Fussgängerquerung mit Mittelinsel erstellt. Der Regierungsrat hat ein entsprechendes Kantonsstrassenprojekt in der Höhe von 1,2 Millionen Franken bewilligt.