Neulenker mit 172 km/h auf der Autobahn

Zuger Polizei nimmt ihm den Führerausweis auf Probe ab

Ein 21-jähriger Neulenker rast mit 172 km/h auf der Autobahn. (Symbolbild)

Einen 21-jährigen Autofahrer hat die Zuger Polizei in Walterswil gestoppt, nachdem er auf der Autobahn A4 mit bis zu 172 Stundenkilometern unterwegs war. Den Führerausweis, den er nur auf Probe hatte, musste der Lenker abgeben.

Einer zivilen Polizeipatrouille war der Schnellfahrer am Sonntagnachmittag ab dem Anschluss Zug aufgefallen, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Er habe die Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern gleich mehrfach missachtet und muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

(Quelle sda)