Mann bei Kollision mit Traktor verletzt

Der Autofahrer kam in Daiwil auf die Gegenfahrbahn

Der Autofahrer kollidierte mit einem Traktor und musste ins Spital gebracht werden.

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend in Daiwil bei einer Kollision mit einem Traktor verletzt worden. Er wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht.

Wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Automobilist um 17.30 Uhr von Willisau Richtung Menznau unterwegs. In Daiwil geriet er aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einem Traktor, der ein Druckfass zog.

Das Auto drehte sich durch den Aufprall um 180 Grad und kam am Strassenrand zum Stillstand. Die Strasse war während zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 15'000 Franken beziffert.

(Quelle sda)