Baar: ungesichertes Auto rollt in Garagentor

Der Schaden könne noch nicht beziffert werden, sei aber beträchtlich

Das Auto wurde nicht richtig gesichert und rollte in ein Garagentor.

In Baar wurde ein Auto ungenügend gesichert und rollte heute Morgen in ein Garagentor. Wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt, sei der Sachschaden beträchtlich.

Heute Morgen rollte geriet das Auto selbstständig ins Rollen und krachte in ein Garagentor. Das massive Stahltor wurde nach oben gedrückt und das Auto rollet weiter in eine Leiteinrichtung hinein. Verletzt wurde niemand, laut der Zuger Polizei kann der Sachschaden noch nicht genau beziffert werden. Er sei aber beträchtlich.

Die 50-Jährige Lenkerin des Autos gab an, dass sich das Garagentor nicht wie gewohnt öffnete. Daraufhin fuhr sie die Rampe rückwärts wieder hoch und wollte das Tor von Hand mit dem Schlüssel öffnen. Als sie aber aus dem Fahrzeug ausstieg, kam das Auto wieder ins Rollen und prallte ins Garagentor.