635 kg Haifischflossen in Miami beschlagnahmt

Bei einer Inspektion am Hafen wurde die Schmuggelware entdeckt

Die Behörden in der US-Stadt Miami haben vor wenigen Tagen 635 Kilogramm getrocknete Haifischflossen beschlagnahmt. Die Schmuggelware stammt ursprünglich aus Südamerika sollte nach Asien verschifft werden. Der Strassenwert liegt bei geschätzt einer Million Dollar.