25-Jähriger aus Obwalden stirbt im Titlis-Gebiet

Im Wendesattel bei Gadmen

Das Gebiet Titlis-Engelberg.

Ein 25-Jähriger Tourenfahrer aus dem Kanton Obwalden ist am Sonntagnachmittag im Titlis-Gebiet tödlich verunglückt. 

Der Unfall geschah um circa 13.20 Uhr, wie die regionale Staatsanwaltschaft Oberland des Kantons Bern mitteilt und die Luzerner Zeitung berichtet. Er sei mit seinem Bruder unterwegs gewesen. Im Wendesattel bei Gadmen sei es zum Abbruch einer Scheewechte gekommen. Der Mann stürzte ab.

«Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte der Rega konnten den Verunglückten lokalisieren, jedoch nur noch seinen Tod feststellen», schreibt die Staatsanwaltschaft.

Der Bruder blieb unverletzt. Wie es genau zum Unfall kam, bleibt bisher unklar.