Auffahrkollision im Flüelertunnel

Eine Person wurde verletzt

Kantonspolizei Uri (Symbolbild).

Am Mittwochmorgen kam es zu einer Auffahrkollision im Flüelertunnel

Am Mittwochmorgen, 26.Februar 2020, um circa 07.45 Uhr, war ein Fahrer mit Luzerner Kontrollschild im Flüelertunnel unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt bremste er verkehrbedingt ab. Das erkannte die nachfolgende Urnerin zu spät. In Folge kam es zur Kollision mit dem Heck des vorderen Autos, das schreibt die Kantonspolizei Uri. Die Frau klagte nach dem Unfall über Schmerzen und begab sich ärztliche Obhut. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.