Grossveranstaltungen im Tessin abgesagt

Tessiner Regierung sagt Grossveranstaltungen ab

Die Tessiner Regierung sagt wegen des Coronavirus Fasnachtsveranstaltungen ab. (Symbolbild)

Die Tessiner Regierung hat sämtliche noch bevorstehende Fasnachtsveranstaltungen abgesagt. Ausserdem sollen zwei geplante Hockeyspiele vom kommenden Wochenende ohne Zuschauer stattfinden, wie der Regierungsrat am Mittwoch bekannt gab.

Am Montag wird der Schulunterricht nach den regulären Fasnachtsferien im Kanton regulär wieder aufgenommen, wie es hiess. Jedoch dürfen bis Ende März keine Schulreisen ins Ausland unternommen werden.

Das Coronavirus beschäftigt das Schweizer Eishockey

Auch Schweizer Eishockey betroffen

Das Coronavirus beschäftigt auch das Schweizer Eishockey. In der National League finden am Wochenende zwei Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Dies gab die Tessiner Regierung bekannt. Betroffen sind die Partie Ambri-Piotta gegen Davos am Freitag sowie das Derby zwischen Lugano und Ambri am Samstag. Lugano kämpft in den letzten beiden Runden der Qualifikation noch um einen Playoff-Platz.