Alt Bundesrätin appelliert an Senioren

Sie müssten sich wegen des Coronavirus an die Bundesvorschriften halten

Alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf appelliert an Seniorinnen und Senioren, sich im Zusammenhang mit dem Coronavirus an die Vorgaben von Bund und Kantonen zu halten (Archiv).

Alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hat als Stiftungspräsidentin der Pro Senectute einen Appell an Seniorinnen und Senioren gerichtet: Sie müssten sich im Zusammenhang mit dem Coronavirus unbedingt an die Vorgaben von Bund und Kantonen halten.

Ältere Menschen seien in der derzeitigen Ausnahmesituation besonders gefordert. Sie seien eine Risikogruppe. Die allermeisten Todesfälle aufgrund des Coronavirus beträfen Menschen im Pensionsalter, teilte die Dienstleistungsorganisation für ältere Menschen am Dienstag mit.

Pro Senectute appelliert auch an die ganze Bevölkerung, Solidarität im Alltag zu zeigen sowie Geduld und Zuversicht aufzubringen. "Die Massnahmen sind für alle einschneidend und teils äusserst hart. Aber sie sind nötig. Nur gemeinsam lässt sich das Coronavirus eindämmen", wird alt Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf in der Mitteilung zitiert.