SP will mit Fuchs in Schwyzer Regierung

Im zweiten Wahlgang der Regierungsratswahlen kandidiert Michael Fuchs

Michael Fuchs von der SP soll die Konkordanz zurück in die Schwyzer Kantonsregierung bringen.

Die SP des Kantons Schwyz will mit Michael Fuchs in die Kantonsregierung. In einem zweiten Wahlgang wird Fuchs um den letzten freien Sitz in der siebenköpfigen Regierung kämpfen. Die SP schreibt in einer Mitteilung, sie wolle die Konkordanz in der Schwyzer Regierung wiederherstellen.

In den vergangenen zwei Legislaturen hatte die SP keine Vertretung in der Regierung des Kantons Schwyz. Dies wollen die Linken nun ändern. Im ersten Wahlgang kämpften sie mit einem Zweierticket um einen Platz in der Kantonsregierung. Weder Michael Fuchs noch Elsbeth Anderegg erreichten jedoch das absolute Mehr. Im zweiten Wahlgang setzt die SP nun auf eine Person: Michael Fuchs.

Es ist noch unklar, wann der zweite Wahlgang stattfindet. Klar ist bereits, dass Michael Fuchs Konkurrenz vom CVP-Kandidaten Sandro Patierno erhalten wird.