AKW in Frankreich abgeschaltet

Nach einem Brand ist das Atomkraftwerk Penly in Nordwestfrankreich abgeschaltet worden. Die Feuerwehr habe die zwei Brandstellen am Nachmittag unter Kontrolle gebracht, teilte der Stromkonzern EDF mit. Erst im September war in der südfranzösischen Atomanlage Marcoule ein Ofen einer Verbrennungsanlage explodiert. Dabei war ein Arbeiter ums Leben gekommen, vier weitere wurden verletzt.