Schwyz und Uri verzeichnen weniger Straftaten

Im Kanton Schwyz sind im vergangenen Jahr weniger Straftaten verübt worden als im Jahr zuvor. Insgesamt wurden aber mehr Einbrüche und Überfälle begangen, wie die aktuellste Kriminalstatistik des Kantons Schwyz zeigt. Dabei wurden generell weniger Jugendliche straffällig; ein Anstieg wurde jedoch bei den ausländischen Straftätern verzeichnet. Beinahe die Hälfte aller Delikte wurde durch Ausländer begangen.

Auch der Kanton Uri hat seine Kriminalstatistik veröffentlicht. Demnach ist im Kanton Uri die Zahl aller angezeigten Straftaten ebenfalls zurückgegangen.