Todesopfer des Brandes in Steinerberg identifiziert

<p>Die traurige Bestätigung: beim Brand in Steinerberg starben zwei Mädchen und ihr Grosi.</p>

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Steinerberg im Kanton Schwyz sind die drei Todesopfer identifiziert. Es handelt sich, wie vermutet worden war, um ein vierjähriges und ein neunjähriges Mädchen und deren 82-jährige Grossmutter. Sie seien an einer Rauchgasvergiftung gestorben, teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit. Was zum Brand des Holzhauses geführt hatte in der Nacht auf gestern sei noch immer unklar.