Flughafen-Streik dauert an

Der Streik am Frankfurter Flughafen geht weiter. Wie die Gewerkschaft mitteilt, soll der Ausstand erneut verlängert werden und zwar bis Freitag Nacht. Damit nimmt der Streik am zweitgrössten Flughafen Europas eine neue Dimension an. Geplant war ursprünglich, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit morgen früh wieder aufnehmen. Die Fronten sind aber offensichtlich verhärtet. Das Vorfeldpersonal verlangt mehr Lohn, der Flughafenbetreiber hält die Forderungen jedoch für überrissen. Vom Streik waren gestern auch die Flughäfen in Zürich, Basel und Genf betroffen. Mehrere Verbindungen fielen aus oder verkehrten mit Verspätungen.