100 000 Solaranlagen auf Schweizer Dächern

Auf den Schweizer Dächern gibt es immer mehr Solaranlagen. Die Fläche neu installierter Sonnenkollektoren für Warmwasser und Heizungsunterstützung hat 2011 gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent zugenommen. Gemäss Swissolar gibt es damit rund 100 000 Solarwärme-Anlagen auf Schweizer Dächern. Das Solarwärme-Potenzial sei aber längst nicht ausgeschöpft. Gemäss einer Studie des Bundesamts für Energie könnten 60 Prozent des Wärmebedarfs in Gebäuden durch Sonnenenergie abgedeckt werden. Derzeit liege der Anteil bei 0,7 Prozent.