Fahrzeug überschlug sich bei A4-Ausfahrt

<p>Die Unfallstell in Baar: Das Fahrzeug blieb total demoliert stehen.</p>

In der vergangenen Nacht hat in Baar ein 25jähriger Autofahrer auf der Autobahn A4 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Bei der Autobahnausfahrt Baar kam er von der Strasse ab. Sein Auto schlitterte mehr als 60 Meter weit, rammte eine Böschung und überschlug sich, bevor es auf der Strasse zum Stillstand kam. Den total demolierten Kleinwagen liess der Lenker einfach auf der Fahrbahn stehen und ging zu Fuss nach Hause.

Die Zuger Polizei griff den Mann kurze Zeit später zu Hause auf. Ein Atemalkoholtest ergab 0,78 Promille und ein Drogenschnelltest zeigte an, dass der Unfallfahrer Kokain konsumiert hatte. Der 25-jährige Mazedonier musste seinen Führerausweis sofort abgeben.