Contador für zwei Jahre gesperrt

Zwei Jahre nach dem Gesamtsieg an der Tour de France hat das internationale Sportgericht TAS dem spanischen Radprofi Alberto Contador den Titel aberkannt.Dies aufgrund einer positiven Dopingkontrolle. Contador hatte verunreinigtes Essen für die positive Dopingprobe verantwortlich gemacht und stets alle Vorwürfe bestritten.Wie das TAS heute bekannt gab, wird Contador nun jedoch rückwirkend für zwei Jahre gesperrt. Somit wird Contador auch der Sieg am Giro d’Italia 2011 aberkannt. Weil Contador bereits einen Teil der Strafe abgesessen hat, dauert die Sperre nun noch bis Anfang August. Damit darf Contador in diesem Jahr weder bei der Tour de France noch bei den Olympischen Spielen in London teilnehmen.