Partei verteilt Messer an Frauen

Insgesamt 21'000 Messer zur Selbstverteidigung

Im Westen von Indien beginnt eine rechte Partei damit tausende Messer an Frauen zu verteilen. Sie sollen sich so besser gegen körperliche und sexuelle Gewalt zur Wehr setzen können. Nachdem eine 23-jährige Frau von einer Gruppe junger Männer vergewaltigt und getötet wurde, wird der Umgang mit Frauen in der indischen Gesellschaft öffentlich thematisiert. Insgesamt will die rechte Partei nun 21'000 Messer verteilen. Sie rät den Frauen, die Messer mit der sieben Zentimeter langen Klinge stets bei sich zu tragen.