Diverse News100 neue Wohnungen in der Libellenstrasse in Luzern
Werbung

100 neue Wohnungen in der Libellenstrasse in Luzern

Eine 4-Zimmer-Wohnung soll rund 2'000 Franken kosten
Publiziert am Do 19. Okt 2017 15:09 Uhr

An der Libellenstrasse im Luzerner Maihof-Quartier entstehen knapp 100 neue Wohnungen. Die Wohnbaugenossenschaft Luzern will dafür rund 120 Millionen Franken ausgeben. Der Baustart ist für Herbst 2019 vorgesehen.

Aktuell gehören der Baugenossenschaft Luzern an der Libellenstrasse im Maihof-Quartier 238 Wohnungen in insgesamt 20 Häusern. Da die meisten dieser Liegenschaften bereits sehr alt sind, sollen sie abgerissen und durch 16 neue Häuser ersetzt und ergänzt werden. Total sollen so knapp 100 neue Wohnungen entstehen.

Wenn alles wie geplant läuft, sollen die Bauarbeiten an der Libellenstrasse im Herbst 2019 beginnen. Laut den Verantwortlichen der Baugenossenschaft sollen von den 20 Häusern zwölf ersetzt werden. 153 Wohnungen verschwinden damit, 241 neue Wohnungen entstehen. Geplant sind nebst 3- und 4-Zimmer-Wohnungen auch 2,5- und 5,5-Zimmer-Wohnungen.

Wohnungen sollen bezahlbar sein

Die Überbauung sieht auch eine zentrale Tiefgarage vor, die auch für Angebote wie Mobility genutzt werden soll. Allerdings ist nur für jede zweite Wohnung ein Parkplatz eingerechnet. Ausserdem werden auch die Mietzinsen angepasst. Gemäss der Baugenossenschaft Luzern sollen die Preise aber moderat bleiben. Eine 4-Zimmerwohnung kostet voraussichtlich rund 2'000 Franken.

Aktuelle Bewohner stehen nicht auf der Strasse

Da zwölf Häuser abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden, stellt sich auch die Frage, was mit den derzeitigen Bewohnern dieser Liegenschaften passiert. Gemäss den Verantwortlichen des Projekts müssen sich diese keine Sorgen machen. Da in Etappen gebaut werde, könnten die einzelnen Bewohner einer alten Wohnung quasi bereits in eine Neue umziehen.