Diverse NewsCup-Märchen des SC Buochs zu Ende

Cup-Märchen des SC Buochs zu Ende

Der 2. Ligist verliert 0:5 (0:2) gegen zu starkes St.Gallen
Publiziert am Mi 11. Mär 2015 23:02 Uhr

Der SC Buochs hat den Einzug in den Cup-Halbfinal klar verpasst. Die 2. Ligisten unterlagen im Seefeld vor rund 4'400 Zuschauern dem Super-League-Verein St.Gallen trotz einer couragierten Leistung 0:5. Damit trifft St.Gallen im Halbfinal auf den FC Basel.

«Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft»

Buochs fand nach Spielanpfiff schneller ins Spiel, konnte die zwei guten Chancen bis zur 15. Minute jedoch nicht nutzen. Nach der Startviertelstunde übernahm St.Gallen langsam das Zepter und ging bis zur Pause durch Sikorski und Rodriguez (per Penalty) in Führung. Nach der Pause bäumten sich die Nidwaldner noch einmal auf, konnten trotz guten Chancen allerdings nicht reussieren. So trafen Sikorski, Aratore und Tafer nach zum Teil herrlich herausgespielten Kombinationen ins Buochser Tor.

«Wir haben historisches geschafft»

Gefrustet waren die Buochser nur kurz. Schon auf dem Feld realisierten sie ihre Leistung. «Wir haben historisches geschafft, als 2.Liga-Verein in den Cup-Veritelfinal einzuziehen. St. Gallen war heute einfach die bessere Mannschaft» sagte Captain Christophe Lambert. Und auch Buochs-Trainer David Andreoli war voll des Lobes für sein Team. «Ich bin stolz, sehr stolz sogar auf meine Mannschaft. Die Atmosphäre heute Abend war einfach super».

Cup-Stimmung in Buochs

Jan Heldstab