Diverse NewsKantonsrichter in Zug suspendiert

Kantonsrichter in Zug suspendiert

Dossiers entzogen und Administrativ-Untersuchung eingeleitet
Publiziert am Fr 28. Jun 2013 06:15 Uhr
Kantonsrichter in Zug suspendiert

In Zug kommt das Kantonsgericht auch ein Jahr nach den Mobbing-Vorwürfen nicht zur Ruhe. An der gestrigen Sitzung des Kantonsparlaments wurde bekannt, dass einer der insgesamt neun Kantonsrichter suspendiert worden ist. Wie die „Neue Zuger Zeitung“ berichtet, habe man dem Richter die Dossiers entzogen. Eine Administrativ-Untersuchung wurde eingeleitet. Dem betroffene Richter wird vorgeworfen, durch sein Verhalten im Betrieb ein normales Arbeitsklima verunmöglicht zu haben.