Diverse NewsLehrer sollen mehr Informationen über Schüler weitergeben können

Lehrer sollen mehr Informationen über Schüler weitergeben können

Eltern können Informationsweitergabe verhindern
Publiziert am Do 23. Mai 2013 15:10 Uhr

Das Zuger Kantonsparlament will einen besseren Informationsaustausch über Schüler. Das Kantonsparlament hat Erneuerung des Schulgesetzes mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Dadurch können Lehrer künftig alle relevanten Informationen über eine Schüler oder einen Schüler an eine neue Schule weiterleiten. Die Eltern können dies allerdings verhindern. Ausserdem wurde die Wiedereinführung der Noten ab der zweiten Primarstufe geregelt.