Diverse NewsMarkus Somm erteilt der NZZ eine Absage

Markus Somm erteilt der NZZ eine Absage

Chefredaktor der «BaZ» wechselt nicht nach Zürich
Publiziert am Mo 15. Dez 2014 12:45 Uhr
© nzzmediengruppe.ch
- Markus Somm erteilt der NZZ eine Absage

Markus Somm wechselt nicht zur «Neuen Zürcher Zeitung». Dies teilte der Chef der «Basler Zeitung» mit. Somm war als Nachfolger von «NZZ»-Chefredaktor Markus Spillmann im Gespräch gewesen, der auf Ende Jahr zurücktritt.

In einer kurzen Mitteilung bestätigte Somm, es hätten Gespräche mit der Führung der NZZ Mediengruppe stattgefunden. Dabei sei es um die Neubesetzung der «NZZ»-Chefredaktion gegangen. Er habe «nach reiflicher Überlegung» beschlossen, er wolle seine Tätigkeit als Chefredaktor und Verleger bei der «BaZ» unverändert weiterführen.

Somm mit einem Email an die «BaZ»-Mitarbeitenden

In einem Mail wandte sich Somm an die Mitarbeitenden der «BaZ». Er bedankte sich «für Eure Loyalität und Nervenstärke, die Ihr in diesen unruhigen Tagen bewiesen habt». Spillmanns Rücktritt auf Ende Jahr war am vergangenen Dienstag bekanntgegeben worden. Umgehend kam das Gerücht auf, der Verwaltungsrat werde Somm zum Nachfolger wählen. Dies rief weit herum Empörung und Besorgnis hervor.

Befürchtet wurde, dass die traditionell der FDP nahestehende Zeitung der SVP ausgeliefert werden sollte. Somm ist selbst zwar FDP-Mitglied, steht aber dem Zürcher SVP-Politiker Christoph Blocher und dessen Partei nahe.