Diverse NewsMehr Menschen lassen sich in Tod begleiten

Mehr Menschen lassen sich in Tod begleiten

Publiziert am So 19. Feb 2012 07:29 Uhr

In der Schweiz haben sich im vergangen Jahr mehr Personen in den Tod begleiten lassen. Die Sterbehilfeorganisationen haben 450 Sterbewillige betreut. Alleine die Sterbehilfeorganisation Dignitas hat einen Drittel mehr Menschen beim Suizid beigestanden, wie die Sonntagszeitung berichtet. Aber auch Exit verzeichnete einen deutlichen Anstieg. Ein grosser Teil der Sterbewilligen litt an Krebs. Die Sterbehilfeorganisationen erklären sich dies damit, dass die Menschen immer älter werden.