Diverse NewsNationalbank beschlagnahmt tausende Blüten

Nationalbank beschlagnahmt tausende Blüten

Publiziert am Mo 16. Jul 2012 16:46 Uhr

In der Schweiz ist weniger Falschgeld im Umlauf. Die Schweizer Nationalbank hat im vergangen Jahr etwa 3‘700 gefälschte Banknoten beschlagnahmt. Dies ist ein Fünftel weniger als im Jahr zuvor. Nur gerade eine von 100'000 Noten des Schweizer Frankens war gefälscht. Den gleichen Trend gibt es in Europa auch beim Euro. Trotzdem: In diesem Jahr hat die Europäische Zentralbank eine Viertel Million Blüten sichergestellt.