Diverse NewsPatent Ochsner räumen bei den Swiss Music Awards ab

Patent Ochsner räumen bei den Swiss Music Awards ab

Die Berner Band gewinnt in drei Kategorien
Publiziert am Sa 13. Feb 2016 01:23 Uhr

Die Berner Mundartband Patent Ochsner waren die grossen Gewinner der neuten Swiss Music Awards. Im Züricher Hallenstadion konnten die Berner gleich in drei Kategorien den begeehrten «Beton-Chlotz» als Preis entgegennehmen: Best Group, Best Live Act und Best Album.

Ebenfalls zu den Gewinnern gehört der Krienser Sänger Damian Lynn. Er bekam von Fussballer Breel Embolo den Award als Best Talent überreicht.

Hier die komplette Liste der Gewinner eines Swiss Music Awards:

  • Best Hit: Nickless mit «Waiting»
  • Best Album: Patent Ochsner mit Finitolavoro - The Rimini Flashdown Part III
  • Best Female Solo Act: Stefanie Heinzmann
  • Best Male Solo Act: Bastian Baker
  • Best Group: Patent Ochsner
  • Best Breaking Act: Dodo
  • Best Talent: Damian Lynn
  • Best Best Act Romandie: Bastian Baker
  • Best Live Act: Patent Ochsner
  • Artist Award: Sophie Hunger
  • Outstanding Achievement Award: Peter Reber
  • Best Hit International: Lost Frequencies mit «Are you with me»
  • Best Album International: Adele mit «25»
  • Best Act International: Adele
  • Best Breaking Act International: Sam Smith

Patent Ochsner gewinnen drei Swiss Music Awards

Selina Linder

Die Swiss Music Awards mit jungen - und etwas älteren Gewinnern

Selina Linder

Dua Lipa war vor Allem am Tee trinken

Carla Keller

Bastian Baker musste sich zwischen Award und Bier entscheiden

Carla Keller

Stefanie Heinzmann feiert mit Damian Lynn

Carla Keller

Best Talent an den diesjährigen Swiss Music Awards ist Damian Lynn.

Radio Pilatus