Diverse NewsRussland und die Ukraine einigen sich

Russland und die Ukraine einigen sich

Lösung im Gasstreit nach langen Verhandlungen
Publiziert am Fr 31. Okt 2014 08:47 Uhr
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
- Russland und die Ukraine einigen sich

Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine ist beigelegt. Unter Vermittlung der Europäischen Union EU konnte eine Lösung gefunden werden. Demnach bezahlt die Ukraine die offenen Rechnungen für russisches Gas in Milliardenhöhe. Im Gegenzug senkt Russland die Zölle auf Gaslieferungen. Gesichert sind die Lieferungen zunächst bis im März kommenden Jahres.

Die EU ist vom russischen Gas abhängig

Russland lieferte seit Juni kein Gas mehr in die Ukraine. Auslöser war unter anderem der Sturz des Kreml-nahen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch im Februar. Der russische Lieferstopp sorgte auch in Europa für Befürchtungen, der Konflikt könnte im Winter die Gas-Versorgung Westeuropas beeinträchtigen. Die EU bezieht einen Drittel ihres Gases von Russland.

Merkel und Hollande zeigen sich zufrieden

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande haben die Einigung im Gasstreit in einer gemeinsamen Erklärung begrüsst. Der Erklärung zufolge sprachen Merkel und Hollande noch gestern Abend mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko. Alle vier Politiker hätten die unter EU-Vermittlung erzielte Einigung begrüsst, hiess es.