Diverse NewsSchweizer Schnelllaufrekord in Pyeongchang

Schweizer Schnelllaufrekord in Pyeongchang

Luzerner Livio Wenger wird Vierter
Publiziert am Sa 24. Feb 2018 14:17 Uhr
© Screenshot SRF
- Schweizer Schnelllaufrekord in Pyeongchang

Der Luzerner Eisschnellläufer Livio Wenger wird im Massenstart-Olympiafinale Vierter. Es ist die beste Schweizer Platzierung an Olympischen Winterspielen. Das beste bisherige Resultat war Rang 8 im Jahr 1976.

Livio Wenger schrammte mit Rang Vier an einem weiteren Rekord vorbei. Mit einem der ersten drei Ränge hätte er für die Schweiz die 16. Medaille geholt, was es bislang noch nie gegeben hat. Mit 15 Medaillen hat die Schweiz gleich viele Medaillen geholten wie 1988 in Calgary.

Das Finale gewonnen hat der Koreaner Lee Seung-Hoon, vor dem Belgier Bart Swings und dem Niederländer Koen Verweij.