Diverse NewsUSA beginnen mit Angriff im Irak

USA beginnen mit Angriff im Irak

Das Ziel sind die Anhänger der Terrorgruppe IS
Publiziert am Fr 8. Aug 2014 15:15 Uhr
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
- USA beginnen mit Angriff im Irak

Die USA haben begonnen, die IS-Extremisten im Irak anzugreifen. Dies teilt ein Sprecher des Pentagons auf Twitter mit. Die IS-Extremisten hätten kurdische Kräfte nahe der Stadt Erbil angreifen wollen. Auch Soldaten der USA hätten sich in der Nähe befunden.

Keine Details zum Angriff

Die Angriffe seien mit Kampfjets des Flugzeugträgers „George H. W. Bush“ geflogen worden. Details zu den Angriffen gibt es von offizieller Seite zurzeit nicht. Der TV-Sender NBC berichtet, zwei F18-Kampfjets hätten 220 Kilogramm schwere Bomben abgeworfen. CNN berichtet von lasergelenkten Präzisionsbomben.

Drohendes Massaker soll verhindert weden

In der Nacht auf heute hatte US-Präsident Barack Obama die gezielten Luftangriffe genehmigt. So sollen die Kämpfer der IS am Vorrücken auf Erbil gehindert werden. In Erbil befindet sich US-Militärberater. Ausserdem sollen mit dem Angriff rund 200'000 Menschen beschützt werden, welche vor der IS auf der Flucht sind. Diese befinden sich in einem Gebirge, ohne Wasser und Essen. Ihnen drohe ein Massaker.

Obama gibt grünes Licht für Luftangriff im Irak

Manuela Marra