EventsLuzerner Theater: verWANDLUNGEN

Luzerner Theater: verWANDLUNGEN

12. März - 9. Juni 2022
Verändert sich die Welt? Oder wir? In «verWANDLUNGEN» setzen sich die Choreograph*innen Yabin Wang und Erion Kruja am Luzerner Theater mit Tanz und Vergänglichkeit auseinander.
Publiziert am Mo 14. Mär 2022 12:00 Uhr
© AZ Regionalfernsehen AG
- verwandlungen_tele 1

Tanz im Doppelpack: Wie wechselhaft das Verhältnis zwischen Tanz und Musik sein kann, belegen zwei Choreografische Uraufführungen, bei denen TanzLuzern und eine Streicherbesetzung des Luzerner Sinfonieorchesters zusammenspannen: Erion Kruja aus Albanien gestaltet mit seiner erdigen, weich schwingenden Tanzsprache eine Welt im Wandel, der Bogen reicht von fast urzeitlichem Geschehen bis hin zur Hochkultur. Die Musik bereitet ihm dafür einen Klangraum, in der sich die Tanzenden fast frei bewegen. Das italienische Choreografen-Duo KOR'SIA antwortet tänzerisch hingegen viel konkreter auf die Linien der Musik von Pärt, Gorecki und Barber, setzt ihnen raffiniert ausgeklügelte Bewegungsstrukturen entgegen – und entführt gleichzeitig in eine poppig-moderne Bühnenwelt.

Mehr Informationen sind auf luzernertheater.ch/verwandlungen zu finden

Fill out my online form.
    #Theater#Luzern#Luzerner Theater#Syn#Sinfonieorchester#Tanz
© zVg