FreizeittippFreizeittipp: Wetter-Phänomene in Schwyzer Museum

Freizeittipp: Wetter-Phänomene in Schwyzer Museum

Forum Schweizer Geschichte zeigt spannende Ausstellung
Publiziert am Fr 11. Sep 2015 10:05 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung „Das Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch“ gibt es diesen Sonntag im Forum Schweizer Geschichte Schwyz eine öffentliche Führung mit dem Atmosphärenphysiker Heini Wernli. Der ETH-Professor ist ein Experte wenn es ums Wetter geht und stellt aktuelle Erkenntnisse aus wissenschaftlicher und persönlicher Sicht verständlich dar. 2013 verlieh ihm der Verband der Studierenden die „Goldene Eule“, eine Auszeichnung für besondere Leistungen in der Lehre. Die Führung startet um 14.00 Uhr.

Wetterküche und Wetterschmöcker noch bis 11. Oktober 2015

Noch bis zum 11. Oktober 2015 kann die Ausstellung „Das Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch“ jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr in Schwyz besucht werden. Es geht dabei um das „Beobachten“ und „Vorhersagen“ des Wetters unter anderem mit historischen Wettertagebüchern, Bauernkalendern und Messinstrumenten. Zu Wort kommen in einem Firlmbeitrag auch die Muotathaler Wetterpropheten und in der „Wetterküche“ gewährt die Ausstellung mit Niederschlagsradar, Prognosemodelle und Webcams einen Einblick in die heutige Arbeit der Meteorologen.

Zur Ausstellung gehört auch eine mobile Wetterstation vor dem Museum, welche aktuelle Daten zum Wetter in Schwyz erhebt.

Das Wetter-Museum in Schwyz

Michael Fankhauser

Öffentliche Führung am Sonntag, 13. September 2015

Nicole Marcuard