SchweizAnfang Jahr sinkt die Mehrwehrtssteuer

Anfang Jahr sinkt die Mehrwehrtssteuer

Ob Konsumenten wirklich davon profitieren, ist jedoch nicht sicher
Publiziert am Fr 22. Dez 2017 13:32 Uhr
© SNB
- Anfang Jahr sinkt die Mehrwehrtssteuer

Ab Neujahr sinkt die Mehrwertsteuer in der Schweiz um 0,3 Prozent. Dies ermöglicht tiefere Preis. Ob die Konsumenten davon profitieren, ist aber nicht sicher.

Am ersten Januar sinken in der Schweiz die Preise bei vielen Grossverteilern, aber auch bei der Post und den SBB. Hintergrund ist die Mehrwertsteuer-Senkung von heute acht auf künftig 7,7 Prozent. Was sich nicht nach viel anhört, macht auf die ganze Schweiz gerechnet ziemlich viel Geld aus. Von bis zu 700 Millionen Franken ist die Rede. Doch der Preisüberwacher befürchtet, dass nicht alle Unternehmen die Steuersenkung auch wirklich an die Kunden weitergeben. Preisüberwacher Stefan Meierhans fordert deshalb die Bevölkerung auf, sich zu melden, wenn die Mehrwert-Steuersenkung nicht weitergegeben wird.

Die Mehrwertsteuer sinkt, weil das Volk die Reform der Altersvorsorge im September abgelehnt hatte.

Preisüberwacher fordert Bevölkerung auf

Matthias Strasser